VON

LohmannsHof

Der Bioland-Hof "LohmannsHof" liegt direkt im Aller-Weser-Dreieck in dem kleinen Ort Westen an der Aller, etwa fünfzig Kilometer südöstlich von Bremen. Wir, das sind Amalie Lohmann und Johannes Oppenhorst als Landwirte mit Corbinian Schöfinius, Ehler Lohmann und Ulrike Hubbert-Lohmann leben und arbeiten in einer familiären Hofgemeinschaft und praktizieren den organisch-biologischen Landbau. Der LohmannsHof trat bereits 1985 dem Bioland-Verband bei. Seit Anfang 2016 gibt es mit Max Rehberg nun ebenfalls einen LohmannsHof-Gärtner, der in eigenständiger Regie Folienhäuser mit Tomaten, Gurken, Wintersalaten und ökologischem Saatgut belebt.

Im ökologischen Landbau steht die natürliche Bodenfruchtbarkeit an erster Stelle. Wir bewirtschaften hundert Hektar größtenteils humose Sandböden, die zu den Flüssen hin lehmiger werden. In einer siebenjährigen Fruchtfolge schaffen wir eine sich ausgleichende Gesellschaft von Getreide, Kartoffeln, Gemüse und Leguminosen (Hülsenfrüchtler).

Diese Vielfalt aus humusmehrenden und humuszehrenden Pflanzen hält den Humusgehalt des Bodens dauerhaft hoch. Ein hoher Anteil an Leguminosen in der Fruchtfolge, wie beispielsweise der Klee, wirkt mit der Fixierung von Stickstoff aus der Luft als wichtigster Dünger. Des Weiteren verwenden wir organische Dünger, die neben der angemessenen Nährstoffversorgung der Pflanzen insbesondere das Bodenleben aktivieren.

Bio-Rübensirup

Als Gemüsekulturen bauen wir Porree, Kürbis, Möhren, Pastinaken, Wurzelpetersilie, Rote Bete, Sellerie, Grünkohl, Topinambur, Knoblauch und Kartoffeln an.

Der Winterporree wird im Juni als Jungpflanze gepflanzt. Mit Hacken und leichtem Häufeln werden Unkräuter aus dem Bestand entfernt. Die Bodenbewegung fördert auch die Nährstoffmobilisierung, von welchen der Lauch relativ viel braucht. Eine gute Versorgung ist auch für die Winterhärte sehr entscheidend. Geerntet wird der Porree entweder indem wir ihn mit dem Unterschneider lockern und per Hand ziehen oder durch den Einsatz unseres Klemmbandroders. Wenn die Minusgrade unter -10°C fallen decken wir den Porree mit Vlies ab um ihn vor Frostschäden zu schützen. Besonders viel Arbeit macht im Winter das Lauch waschen und putzen.

Neben dem Ackerbau halten wir Hühner, Schafe und Bienen. Einen Teil des Getreides verbacken wir selbst zu Vollkornbrot.

Zweimal in der Woche öffnen wir Lohmanns Landladen und bedienen Wochenmärkte in Bremen und Verden mit unseren Produkten.



Produkte

  • • Porree
  • • Pastinaken
  • • Möhren
  • • Grünkohl
  • • Topinambur
  • • Sellerie
  • • Rote Bete
  • • Kartoffeln
  • • Knoblauch
  • • Honig


Zertifizierungen



Kontaktdaten

  • LohmannsHof
  • • Eichenstraße 24
  • • 27313 Westen
  • • Niedersachsen
  • zur Website


Map











TAGS: VON, LohmannsHof, Bioland, Porree, Pastinaken, Möhren, Grünkohl, Topinambur, Sellerie, Winterporree, Rote Bete, Kartoffeln, Knoblauch, Honig, Winterporree, Vollkornbrot, Hofgemeinschaft, Bodenfruchtbarkeit

Back To Top